MENU
KING PEPE

Karma OK

King Pepe schlägt wieder zu! Diesmal mit Musik aus lauter Nullen und Einsen. Aber sowas von zum Leben erweckt!
Der eigenwillig-alternative Superstar der Berner Musikszene erfndet sich bekanntlich immer mal wieder gerne neu. Nach dem Indie-Gitarrengeschrammel der frühen Jahre und den Ausfügen in den Jazz der Roaring Twenties knöpft er sich diesmal den Dancefoor vor. Rausgekommen ist ein tanzbares Album mit melancholischem Anstrich. Und endlich: Text und Musik halten sich die Waage, jegliche troubadourige Restmiefgkeit ist verfogen, es knarzen die Bässe, es brätschen die Drums. Ein Album in der Schwebe zwischen ewiger Jugend und unvermeidlichem Erwachsen werden.

 

Karma OK Cover

Tracklist

01 Standortbestimmung | 02 Machtnütmirsihigh | 03 Opel Astra | 04 Mönsch si isch passé | 05 Öppis Schöns kaputt mache | 06 Au die fründleche Lüt | 07 Du bish nid mau Schit | 08 Lambrusco | 09 Identisch | 10 LütmerufmisHandya | 11 Ende der Geduld | 12 Krunkfunk | 13 Morn fallt us | 14 Wecker okey

(Dauer 47 min)

Credits

King Pepe
Karma OK
CD, Vinyl 12“ (mit Download-Code)

Das fünfte Studioalbum von King Pepe «Karma OK» ist eine Koproduktion von Simon Hari und Rico Baumann. Aufgenommen 2016-2018 im Studio Pepe, Liebefeld CH.

Text Hari.
Musik beide, und zwar ungefähr wie folgt: Maus, Tempest Drum Machine, Keys, Chimes, Handclaps, Woodblocks: Baumann. Maus, Vocals, Synthesizers, Gitarren: Hari.
Mix Jan Stehle (studiomamma.ch), Münchenbuchsee CH. Master Jan Stehle (CD), Benfay Bern CH (LP).
Artwork Patrick Savolainen, Fredhäll SWE und Bern CH.
Fotos Rob Lewis, Bern CH.